TextResultReporter

public class TextResultReporter
extends InvocationToJUnitResultForwarder implements ITestInvocationListener , ILogSaverListener

java.lang.Object
com.android.tradefed.result.InvocationToJUnitResultForwarder
com.android.tradefed.result.TextResultReporter


Ein Testergebnis-Reporter, der die Ergebnisse an den JUnit-Textergebnisdrucker weiterleitet.

Zusammenfassung

Öffentliche Konstrukteure

TextResultReporter ()

Erstellt einen TextResultReporter .

Öffentliche Methoden

void testAssumptionFailure ( TestDescription testId, String trace)

Wird aufgerufen, wenn ein atomarer Test anzeigt, dass er eine falsche Bedingung annimmt

void testEnded ( TestDescription testId, metrics) testEnded ( TestDescription testId, metrics)

Überschreibt das übergeordnete Element, um Testmetriken explizit auszudrucken.

void testFailed ( TestDescription testId, String trace)

Überschreibt das übergeordnete Element, um Fehler explizit auszugeben.

void testLog (String dataName, LogDataType dataType, InputStreamSource dataStream)

Stellt die zugehörigen Protokoll- oder Debugdaten aus dem Testaufruf bereit.

void testLogSaved (String dataName, LogDataType dataType, InputStreamSource dataStream, LogFile logFile)

Wird aufgerufen, wenn das Testprotokoll gespeichert wird.

void testRunEnded (long elapsedTime, metrics) testRunEnded (long elapsedTime, metrics)

Überschreibt das übergeordnete Element, um Metriken explizit auszudrucken.

Öffentliche Konstrukteure

TextResultReporter

public TextResultReporter ()

Erstellt einen TextResultReporter .

Öffentliche Methoden

TestAnnahmeFehler

public void testAssumptionFailure (TestDescription testId, 
                String trace)

Wird aufgerufen, wenn ein atomarer Test anzeigt, dass er eine falsche Bedingung annimmt

Parameter
testId TestDescription : identifiziert den Test

trace String : Stack-Trace des Fehlers

testBeendet

public void testEnded (TestDescription testId, 
                 metrics)

Überschreibt das übergeordnete Element, um Testmetriken explizit auszudrucken.

Parameter
testId TestDescription : identifiziert den Test

metrics : ein ERROR(/Map) der ausgegebenen Metriken

im Test durchgefallen

public void testFailed (TestDescription testId, 
                String trace)

Überschreibt das übergeordnete Element, um Fehler explizit auszugeben. Der ResultPrinter verlässt sich darauf, dass der Runner am Ende des Testlaufs "print" aufruft, um dies zu tun. Meldet das Fehlschlagen eines einzelnen Testfalls.

Wird zwischen testStarted und testEnded aufgerufen.

Parameter
testId TestDescription : identifiziert den Test

trace String : Stack-Trace des Fehlers

testLog

public void testLog (String dataName, 
                LogDataType dataType, 
                InputStreamSource dataStream)

Stellt die zugehörigen Protokoll- oder Debugdaten aus dem Testaufruf bereit.

Muss vor ERROR(/ITestInvocationListener#invocationFailed(Throwable)) oder ERROR(/ITestInvocationListener#invocationEnded(long)) werden

Das TradeFederation-Framework ruft diese Methode automatisch auf und stellt das Host-Protokoll und gegebenenfalls das Geräte-Logcat bereit.

Parameter
dataName String : ein String , der den Namen der Daten beschreibt. zB "device_logcat". Hinweis dataName darf pro Aufruf nicht eindeutig sein. dh Implementierer müssen in der Lage sein, mehrere Aufrufe mit demselben dataName zu verarbeiten

dataType LogDataType : der LogDataType der Daten

dataStream InputStreamSource : die InputStreamSource der Daten. Implementierer sollten createInputStream aufrufen, um mit dem Lesen der Daten zu beginnen, und sicherstellen, dass der resultierende InputStream nach Abschluss geschlossen wird. Aufrufer sollten sicherstellen, dass die Quelle der Daten vorhanden und zugänglich bleibt, bis die testLog-Methode abgeschlossen ist.

testLogGespeichert

public void testLogSaved (String dataName, 
                LogDataType dataType, 
                InputStreamSource dataStream, 
                LogFile logFile)

Wird aufgerufen, wenn das Testprotokoll gespeichert wird.

Sollte anstelle von ITestInvocationListener#testLog(String, LogDataType, InputStreamSource) .

Parameter
dataName String : ein String , der den Namen der Daten beschreibt. zB "device_logcat". Hinweis dataName darf pro Aufruf nicht eindeutig sein. dh Implementierer müssen in der Lage sein, mehrere Aufrufe mit demselben dataName zu verarbeiten

dataType LogDataType : der LogDataType der Daten

dataStream InputStreamSource : die InputStreamSource der Daten. Implementierer sollten createInputStream aufrufen, um mit dem Lesen der Daten zu beginnen, und sicherstellen, dass der resultierende InputStream nach Abschluss geschlossen wird.

logFile LogFile : das LogFile , das die Metadaten der gespeicherten Datei enthält.

testRunEnded

public void testRunEnded (long elapsedTime, 
                 metrics)

Überschreibt das übergeordnete Element, um Metriken explizit auszudrucken.

Parameter
elapsedTime long : vom Gerät gemeldete verstrichene Zeit in Millisekunden

metrics : Schlüssel-Wert-Paare, die am Ende eines Testlaufs mit Metric gemeldet werden.