INativeDevice

public interface INativeDevice

com.android.tradefed.device.INativeDevice


Stellt eine zuverlässige und etwas höhere API für ein ddmlib IDevice .

Wiederholt Gerätebefehle für eine konfigurierbare Menge und stellt eine Gerätewiederherstellungsschnittstelle für Geräte bereit, die nicht reagieren.

Zusammenfassung

Konstanten

int UNKNOWN_API_LEVEL

Standardwert, wenn API-Level nicht erkannt werden kann

Öffentliche Methoden

abstract boolean checkApiLevelAgainstNextRelease (int strictMinLevel)

Überprüfen Sie, ob eine Funktion bei einem minimal unterstützten Level derzeit unterstützt wird oder nicht.

abstract void clearLogcat ()

Löscht alle angesammelten Logcat-Daten.

abstract void deleteFile (String deviceFilePath)

Hilfsmethode zum Löschen einer Datei oder eines Verzeichnisses auf dem Gerät.

abstract boolean deviceSoftRestarted ( ProcessInfo prevSystemServerProcess)

Hilfsmethode zum Überprüfen, ob das Gerät weich neu gestartet wurde, indem der aktuelle system_server mit dem vorherigen system_server ProcessInfo verglichen wird.

abstract boolean deviceSoftRestartedSince (long utcEpochTime, TimeUnit timeUnit)

Hilfsmethode, um zu überprüfen, ob das Gerät seit der UTC-Zeit seit der Epoche vom Gerät und seiner ERROR(/TimeUnit) neu gestartet wurde.

abstract boolean disableAdbRoot ()

Deaktiviert Adb-Root.

abstract boolean doesFileExist (String deviceFilePath)

Hilfsmethode, um festzustellen, ob eine Datei auf dem Gerät vorhanden ist.

abstract boolean enableAdbRoot ()

Aktiviert Adb-Root.

abstract String executeAdbCommand (long timeout, String... commandArgs)

Hilfsmethode, die einen adb-Befehl als Systembefehl mit einem angegebenen Timeout ausführt.

abstract String executeAdbCommand (String... commandArgs)

Hilfsmethode, die einen adb-Befehl als Systembefehl ausführt.

abstract CommandResult executeFastbootCommand (String... commandArgs)

Hilfsmethode, die einen Fastboot-Befehl als Systembefehl mit einem Standard-Timeout von 2 Minuten ausführt.

abstract CommandResult executeFastbootCommand (long timeout, String... commandArgs)

Hilfsmethode, die einen Fastboot-Befehl als Systembefehl ausführt.

abstract CommandResult executeLongFastbootCommand ( envVarMap, String... commandArgs) executeLongFastbootCommand ( envVarMap, String... commandArgs)

Hilfsmethode, die einen lange laufenden Fastboot-Befehl als Systembefehl mit Systemumgebungsvariablen ausführt.

abstract CommandResult executeLongFastbootCommand (String... commandArgs)

Hilfsmethode, die einen lange laufenden Fastboot-Befehl als Systembefehl ausführt.

abstract String executeShellCommand (String command)

Hilfsmethode, die einen Adb-Shell-Befehl ausführt und die Ausgabe als String zurückgibt.

abstract void executeShellCommand (String command, IShellOutputReceiver receiver, long maxTimeToOutputShellResponse, TimeUnit timeUnit, int retryAttempts)

Führt einen Adb-Shell-Befehl mit weiteren Parametern zur Steuerung des Befehlsverhaltens aus.

abstract void executeShellCommand (String command, IShellOutputReceiver receiver, long maxTimeoutForCommand, long maxTimeToOutputShellResponse, TimeUnit timeUnit, int retryAttempts)

Führt einen Adb-Shell-Befehl mit weiteren Parametern zur Steuerung des Befehlsverhaltens aus.

abstract void executeShellCommand (String command, IShellOutputReceiver receiver)

Führt den angegebenen Adb-Shell-Befehl aus und versucht es mehrmals, wenn der Befehl fehlschlägt.

abstract CommandResult executeShellV2Command (String command)

Hilfsmethode, die einen Adb-Shell-Befehl ausführt und die Ergebnisse als CommandResult zurückgibt, das ordnungsgemäß mit der Befehlsstatusausgabe, stdout und stderr gefüllt ist.

abstract CommandResult executeShellV2Command (String command, OutputStream pipeToOutput)

Hilfsmethode, die einen Adb-Shell-Befehl ausführt und die Ergebnisse als CommandResult zurückgibt, das ordnungsgemäß mit der Befehlsstatusausgabe und stderr gefüllt ist.

abstract CommandResult executeShellV2Command (String command, File pipeAsInput)

Hilfsmethode, die einen Adb-Shell-Befehl ausführt und die Ergebnisse als CommandResult zurückgibt, das ordnungsgemäß mit der Befehlsstatusausgabe, stdout und stderr gefüllt ist.

abstract CommandResult executeShellV2Command (String command, long maxTimeoutForCommand, TimeUnit timeUnit, int retryAttempts)

Führt einen Adb-Shell-Befehl mit weiteren Parametern zur Steuerung des Befehlsverhaltens aus.

abstract CommandResult executeShellV2Command (String command, long maxTimeoutForCommand, TimeUnit timeUnit)

Führt einen Adb-Shell-Befehl mit weiteren Parametern zur Steuerung des Befehlsverhaltens aus.

abstract CommandResult executeShellV2Command (String command, File pipeAsInput, OutputStream pipeToOutput, long maxTimeoutForCommand, TimeUnit timeUnit, int retryAttempts)

Führt einen Adb-Shell-Befehl mit weiteren Parametern zur Steuerung des Befehlsverhaltens aus.

abstract CommandResult executeShellV2Command (String command, File pipeAsInput, OutputStream pipeToOutput, OutputStream pipeToError, long maxTimeoutForCommand, TimeUnit timeUnit, int retryAttempts)

Führt einen Adb-Shell-Befehl mit weiteren Parametern zur Steuerung des Befehlsverhaltens aus.

abstract CommandResult fastbootWipePartition (String partition)

Hilfsmethode, die eine Partition für das Gerät löscht.

abstract int getApiLevel ()

Rufen Sie die API-Ebene des Geräts ab.

abstract String getBasebandVersion ()

Komfortmethode zum Abrufen der Basisband-(Funk-)Version dieses Geräts.

abstract Integer getBattery ()

Gibt den aktuellen Batteriestand eines Geräts oder Null zurück, wenn der Batteriestand nicht verfügbar ist.

abstract boolean getBooleanProperty (String name, boolean defaultValue)

Gibt den booleschen Wert der angegebenen Eigenschaft zurück.

abstract getBootHistory ()

Die Hilfsmethode sammelt die Startverlaufskarte mit Startzeit und Startgrund.

abstract getBootHistorySince (long utcEpochTime, TimeUnit timeUnit)

Die Hilfsmethode erfasst die Startverlaufskarte mit der Startzeit und dem Startgrund seit der angegebenen Zeit seit der Epoche vom Gerät und der angegebenen Zeiteinheit.

abstract String getBootloaderVersion ()

Komfortmethode zum Abrufen der Bootloader-Version dieses Geräts.

abstract InputStreamSource getBugreport ()

Ruft einen Fehlerbericht vom Gerät ab.

abstract InputStreamSource getBugreportz ()

Ruft einen Fehlerbericht vom Gerät ab.

abstract String getBuildAlias ()

Rufen Sie den Alias ​​des Builds ab, den das Gerät derzeit ausführt.

abstract String getBuildFlavor ()

Rufen Sie die Build-Variante für das Gerät ab.

abstract String getBuildId ()

Rufen Sie den Build ab, den das Gerät derzeit ausführt.

abstract String getBuildSigningKeys ()

Gibt den Schlüsseltyp zurück, der zum Signieren des Geräteabbilds verwendet wird

Typischerweise können Android-Geräte mit Testschlüsseln (wie in AOSP) oder Freigabeschlüsseln (kontrolliert durch einzelne Gerätehersteller) signiert werden.

abstract DeviceDescriptor getCachedDeviceDescriptor ()

Gibt einen zwischengespeicherten DeviceDescriptor , wenn das Gerät zugewiesen ist, ansonsten den aktuellen DeviceDescriptor .

abstract DeviceDescriptor getCachedDeviceDescriptor (boolean shortDescriptor)

Gibt einen zwischengespeicherten DeviceDescriptor , wenn das Gerät zugewiesen ist, ansonsten den aktuellen DeviceDescriptor .

abstract String[] getChildren (String deviceFilePath)

Alternative zur Verwendung von IFileEntry , die aufgrund von Berechtigungen manchmal nicht funktioniert.

abstract String getDeviceClass ()

Rufen Sie die Geräteklasse ab.

abstract long getDeviceDate ()

Gibt das Datum des Geräts in Millisekunden seit der Epoche zurück.

abstract DeviceDescriptor getDeviceDescriptor ()

Geben Sie einen DeviceDescriptor aus den Geräteinformationen zurück, um Informationen darüber zu erhalten, ohne das eigentliche Geräteobjekt zu übergeben.

abstract DeviceDescriptor getDeviceDescriptor (boolean shortDescriptor)

Geben Sie einen DeviceDescriptor aus den Geräteinformationen zurück, um Informationen darüber zu erhalten, ohne das eigentliche Geräteobjekt zu übergeben.

abstract TestDeviceState getDeviceState ()

Rufen Sie den Zustand des Geräts ab.

abstract long getDeviceTimeOffset (Date date)

Helfer, um die Zeitdifferenz zwischen dem Gerät und einem bestimmten ERROR(/Date) zu erhalten.

abstract InputStreamSource getEmulatorOutput ()

Holen Sie sich den Stream von Emulator stdout und stderr

abstract long getExternalStoreFreeSpace ()

Hilfsmethode zum Bestimmen des freien Speicherplatzes auf dem externen Speicher des Geräts.

abstract String getFastbootProductType ()

Komfortmethode zum Abrufen des Produkttyps dieses Geräts im Fastboot-Modus.

abstract String getFastbootProductVariant ()

Komfortmethode zum Abrufen des Produkttyps dieses Geräts im Fastboot-Modus.

abstract String getFastbootSerialNumber ()

Gibt die Fastboot-Modus-Seriennummer zurück.

abstract String getFastbootVariable (String variableName)

Rufen Sie den angegebenen Fastboot-Variablenwert vom Gerät ab.

abstract IFileEntry getFileEntry (String path)

Rufen Sie einen Verweis auf eine Remote-Datei auf dem Gerät ab.

abstract IDevice getIDevice ()

Gibt eine Referenz auf das zugeordnete ddmlib IDevice .

abstract long getIntProperty (String name, long defaultValue)

Gibt den ganzzahligen Wert der angegebenen Eigenschaft vom Gerät zurück.

abstract long getLastExpectedRebootTimeMillis ()

Gibt zurück, wann Tradefed-APIs in Millisekunden seit EPOCH zuletzt einen Neustart ausgelöst haben, wie von System.currentTimeMillis() zurückgegeben.

abstract int getLaunchApiLevel ()

Holen Sie sich das erste gestartete API-Level des Geräts.

abstract InputStreamSource getLogcat ()

Erfasst einen Snapshot-Stream der Logcat-Daten.

abstract InputStreamSource getLogcat (int maxBytes)

Erfasst einen Snapshot-Stream der letzten maxBytes erfasster Logcat-Daten.

abstract InputStreamSource getLogcatDump ()

Holen Sie sich einen Speicherauszug des aktuellen Logcat für das Gerät.

abstract InputStreamSource getLogcatSince (long date)

Ruft einen Snapshot-Stream erfasster Logcat-Daten ab dem angegebenen Datum ab.

abstract String getMountPoint (String mountName)

Gibt einen Einhängepunkt zurück.

abstract ITestDevice.MountPointInfo getMountPointInfo (String mountpoint)

Gibt eine MountPointInfo zurück, die dem angegebenen Mountpoint-Pfad entspricht, oder null , wenn dieser Pfad nichts gemountet hat oder anderweitig nicht in /proc/mounts als Mountpoint erscheint.

abstract getMountPointInfo ()

Gibt eine geparste Version der Informationen in /proc/mounts auf dem Gerät zurück

abstract long getPartitionFreeSpace (String partition)

Hilfsmethode zur Bestimmung des freien Speicherplatzes auf der Gerätepartition.

abstract ProcessInfo getProcessByName (String processName)

Die Hilfsmethode führt die Befehle „pidof“ und „stat“ aus und gibt das ProcessInfo -Objekt mit der PID und der Prozessstartzeit des angegebenen Prozesses zurück.

abstract String getProcessPid (String process)

Gibt die PID des Dienstes oder null zurück, wenn etwas schief gelaufen ist.

abstract String getProductType ()

Praktische Methode, um den Produkttyp dieses Geräts zu erhalten.

abstract String getProductVariant ()

Komfortmethode, um die Produktvariante dieses Geräts zu erhalten.

abstract String getProperty (String name)

Rufen Sie den angegebenen Eigenschaftswert vom Gerät ab.

abstract ITestDevice.RecoveryMode getRecoveryMode ()

Rufen Sie den aktuellen Wiederherstellungsmodus ab, der für das Gerät verwendet wird.

abstract String getSerialNumber ()

Bequeme Methode, um die Seriennummer dieses Geräts zu erhalten.

abstract getTombstones ()

Rufen Sie die Tombstone-Liste von den Geräten ab und senden Sie sie zurück.

abstract long getTotalMemory ()

Gibt die gesamte physische Speichergröße in Bytes oder -1 im Falle eines internen Fehlers zurück

abstract boolean getUseFastbootErase ()

Finden Sie heraus, ob Fastboot Erase oder Fastboot Format verwendet werden soll, um eine Partition auf dem Gerät zu löschen.

abstract boolean isAdbRoot ()
abstract boolean isAdbTcp ()
abstract boolean isAppEnumerationSupported ()

Überprüfen Sie, ob die Plattform auf dem Gerät die App-Aufzählung unterstützt

abstract boolean isDeviceEncrypted ()

Gibt zurück, ob das Gerät verschlüsselt ist.

abstract boolean isDirectory (String deviceFilePath)

Geben Sie „True“ zurück, wenn der Pfad auf dem Gerät ein Verzeichnis ist, andernfalls „False“.

abstract boolean isEncryptionSupported ()

Gibt zurück, ob die Verschlüsselung auf dem Gerät unterstützt wird.

abstract boolean isExecutable (String fullPath)

Gibt „True“ zurück, wenn der Dateipfad auf dem Gerät eine ausführbare Datei ist, andernfalls „False“.

abstract boolean isHeadless ()

Geben Sie „true“ zurück, wenn das Gerät kopflos ist (kein Bildschirm), andernfalls „false“.

abstract boolean isRuntimePermissionSupported ()

Überprüfen Sie, ob die Plattform auf dem Gerät die Gewährung von Laufzeitberechtigungen unterstützt

abstract boolean isStateBootloaderOrFastbootd ()

Gibt true zurück, wenn sich das Gerät in TestDeviceState#FASTBOOT oder TestDeviceState.FASTBOOTD .

abstract boolean logAnrs ( ITestLogger logger)

Sammelt und protokolliert ANRs vom Gerät.

abstract boolean logBugreport (String dataName, ITestLogger listener)

Hilfsmethode, um einen Fehlerbericht aufzunehmen und ihn den Meldern zu melden.

abstract void logOnDevice (String tag, Log.LogLevel level, String format, Object... args)

Protokollieren Sie eine Nachricht im Logcat des Geräts.

abstract void nonBlockingReboot ()

Gibt einen Befehl zum Neustart des Geräts aus und kehrt zurück, wenn der Befehl abgeschlossen ist und das Gerät für adb nicht mehr sichtbar ist.

abstract void postBootSetup ()

Führen Sie Anweisungen zum Konfigurieren des Geräts aus, um dies nach jedem Start zu testen.

default void postInvocationTearDown ()

Diese Methode ist veraltet. Verwenden Sie stattdessen postInvocationTearDown(Throwable) .

abstract void postInvocationTearDown (Throwable invocationException)

Zusätzliche Schritte für die gerätespezifische erforderliche Bereinigung, die nach Abschluss des Aufrufs ausgeführt werden.

default void preInvocationSetup ( IBuildInfo info, MultiMap <String, String> attributes)

Zusätzliche Schritte für die gerätespezifische erforderliche Einrichtung, die vor dem Aufruffluss auf dem Gerät ausgeführt werden.

abstract boolean pullDir (String deviceFilePath, File localDir)

Verzeichnisinhalte rekursiv vom Gerät abrufen.

abstract File pullFile (String remoteFilePath, int userId)

Ruft eine Datei vom Gerät ab, speichert sie in einem lokalen temporären ERROR(/File) und gibt diese File zurück.

abstract File pullFile (String remoteFilePath)

Ruft eine Datei vom Gerät ab, speichert sie in einem lokalen temporären ERROR(/File) und gibt diese File zurück.

abstract boolean pullFile (String remoteFilePath, File localFile)

Ruft eine Datei vom Gerät ab.

abstract boolean pullFile (String remoteFilePath, File localFile, int userId)

Ruft eine Datei vom Gerät ab.

abstract String pullFileContents (String remoteFilePath)

Ruft eine Datei vom Gerät ab und gibt den Inhalt zurück.

abstract File pullFileFromExternal (String remoteFilePath)

Eine bequeme Methode, um eine Datei aus dem externen Speicher des Geräts abzurufen, sie in einem lokalen temporären ERROR(/File) zu speichern und einen Verweis auf diese File zurückzugeben.

abstract boolean pushDir (File localDir, String deviceFilePath, excludedDirectories) pushDir (File localDir, String deviceFilePath, excludedDirectories)

Verzeichnisinhalte rekursiv auf das Gerät übertragen und dabei einige gefilterte Verzeichnisse ausschließen.

abstract boolean pushDir (File localDir, String deviceFilePath)

Verzeichnisinhalte rekursiv auf das Gerät übertragen.

abstract boolean pushFile (File localFile, String deviceFilePath, boolean evaluateContentProviderNeeded)

Variante von pushFile(File, String) , die optional die Notwendigkeit für den Inhaltsanbieter bewerten kann.

abstract boolean pushFile (File localFile, String deviceFilePath)

Drücken Sie eine Datei auf das Gerät.

abstract boolean pushString (String contents, String deviceFilePath)

Push-Datei, die aus einer Zeichenfolge erstellt wurde, an das Gerät

abstract void reboot ()

Startet das Gerät im Adb-Modus neu.

abstract void reboot (String reason)

Startet das Gerät im ADB-Modus neu, wobei der reason angegeben wird, dass es über den Neustart hinweg bestehen bleibt.

abstract void rebootIntoBootloader ()

Startet das Gerät im Bootloader-Modus neu.

abstract void rebootIntoFastbootd ()

Startet das Gerät im Fastbootd-Modus neu.

abstract void rebootIntoRecovery ()

Startet das Gerät im ADB-Wiederherstellungsmodus neu.

abstract void rebootIntoSideload (boolean autoReboot)

Startet das Gerät im ADB-Sideload-Modus neu (beachten Sie, dass dies ein spezieller Modus in der Wiederherstellung ist)

Blockiert, bis das Gerät in den Sideload-Modus wechselt

abstract void rebootIntoSideload ()

Startet das Gerät im ADB-Sideload-Modus neu (beachten Sie, dass dies ein spezieller Modus in der Wiederherstellung ist)

Blockiert, bis das Gerät in den Sideload-Modus wechselt

abstract void rebootUntilOnline ()

Eine Alternative zu reboot() , die nur blockiert, bis das Gerät online ist, dh für adb sichtbar ist.

abstract void rebootUntilOnline (String reason)

Eine Alternative zu reboot() , die nur blockiert, bis das Gerät online ist, dh für adb sichtbar ist.

abstract void rebootUserspace ()

Startet nur den Userspace-Teil des Geräts neu.

abstract void rebootUserspaceUntilOnline ()

Eine Alternative zu rebootUserspace() ()}, die nur blockiert, bis das Gerät online ist, dh für adb sichtbar ist.

abstract void remountSystemWritable ()

Machen Sie die Systempartition auf dem Gerät beschreibbar.

abstract void remountVendorWritable ()

Machen Sie die Herstellerpartition auf dem Gerät beschreibbar.

abstract boolean runInstrumentationTests (IRemoteAndroidTestRunner runner, ITestLifeCycleReceiver... listeners)

Praktische Methode zum Ausführen von ERROR(/#runInstrumentationTests(com.android.ddmlib.testrunner.IRemoteAndroidTestRunner,Collection)) mit einem oder mehreren als Parameter übergebenen Listenern.

abstract boolean runInstrumentationTests (IRemoteAndroidTestRunner runner, listeners) runInstrumentationTests (IRemoteAndroidTestRunner runner, listeners)

Führt Instrumentierungstests durch und bietet Gerätewiederherstellung.

abstract boolean runInstrumentationTestsAsUser (IRemoteAndroidTestRunner runner, int userId, ITestLifeCycleReceiver... listeners)

ITestDevice#runInstrumentationTests(IRemoteAndroidTestRunner, ITestLifeCycleReceiver...) , führt aber den Test für einen bestimmten Benutzer aus.

abstract boolean runInstrumentationTestsAsUser (IRemoteAndroidTestRunner runner, int userId, listeners) runInstrumentationTestsAsUser (IRemoteAndroidTestRunner runner, int userId, listeners)

Identisch mit ERROR(ITestDevice#runInstrumentationTests(IRemoteAndroidTestRunner, Collection)/com.android.tradefed.device.ITestDevice#runInstrumentationTests(com.android.ddmlib.testrunner.IRemoteAndroidTestRunner,Collection) ITestDevice#runInstrumentationTests(IRemoteAndroidTestRunner, Collection)) , führt aber den Test aus für den angegebenen Benutzer.

abstract void setDate (Date date)

Stellt das Datum auf dem Gerät ein

Hinweis: Zum Einstellen des Datums auf dem Gerät ist root erforderlich

abstract void setOptions ( TestDeviceOptions options)

Legen Sie die TestDeviceOptions für das Gerät fest

abstract boolean setProperty (String propKey, String propValue)

Legt den angegebenen Eigenschaftswert auf dem Gerät fest.

abstract void setRecovery ( IDeviceRecovery recovery)

Legen Sie die für dieses Gerät zu verwendende IDeviceRecovery .

abstract void setRecoveryMode ( ITestDevice.RecoveryMode mode)

Legen Sie den aktuellen Wiederherstellungsmodus fest, der für das Gerät verwendet werden soll.

abstract void setUseFastbootErase (boolean useFastbootErase)

Legen Sie fest, ob Fastboot Erase oder Fastboot Format verwendet werden soll, um eine Partition auf dem Gerät zu löschen.

abstract void startLogcat ()

Starten Sie die Erfassung der Logcat-Ausgabe vom Gerät im Hintergrund.

abstract void stopEmulatorOutput ()

Schließen und löschen Sie die Emulatorausgabe.

abstract void stopLogcat ()

Beenden Sie die Erfassung der Logcat-Ausgabe vom Gerät und verwerfen Sie die aktuell gespeicherten Logcat-Daten.

abstract String switchToAdbTcp ()

Schalten Sie das Gerät in den Adb-over-TCP-Modus.

abstract boolean switchToAdbUsb ()

Schalten Sie das Gerät in den ADB-über-USB-Modus.

abstract boolean syncFiles (File localFileDir, String deviceFilePath)

Synchronisiert inkrementell den Inhalt eines lokalen Dateiverzeichnisses mit dem Gerät.

abstract Bugreport takeBugreport ()

Nehmen Sie einen Bugreport und geben Sie ihn innerhalb eines Bugreport Objekts zurück, um ihn zu behandeln.

abstract boolean unlockDevice ()

Entsperrt das Gerät, wenn sich das Gerät in einem verschlüsselten Zustand befindet.

abstract boolean waitForBootComplete (long timeOut)

Blockiert, bis das Boot-Complete-Flag des Geräts gesetzt ist.

abstract boolean waitForDeviceAvailable ()

Wartet, bis das Gerät reagiert und zum Testen verfügbar ist.

abstract boolean waitForDeviceAvailable (long waitTime)

Wartet, bis das Gerät reagiert und zum Testen verfügbar ist.

abstract void waitForDeviceBootloader ()

Blockiert, bis das Gerät per Fastboot sichtbar ist.

abstract boolean waitForDeviceInRecovery (long waitTime)

Blockiert, dass sich das Gerät im Zustand „adb recovery“ befindet (beachten Sie, dass sich dies von IDeviceRecovery unterscheidet).

abstract boolean waitForDeviceInSideload (long waitTime)

Blockiert, damit sich das Gerät im Zustand „adb sideload“ befindet

abstract boolean waitForDeviceNotAvailable (long waitTime)

Blöcke für das Gerät sind nicht verfügbar, dh fehlen in adb

abstract void waitForDeviceOnline ()

Blockiert, bis das Gerät über adb sichtbar ist.

abstract void waitForDeviceOnline (long waitTime)

Blockiert, bis das Gerät über adb sichtbar ist.

abstract boolean waitForDeviceShell (long waitTime)

Wartet darauf, dass das Gerät auf einen einfachen Adb-Shell-Befehl reagiert.

Konstanten

UNKNOWN_API_LEVEL

public static final int UNKNOWN_API_LEVEL

Standardwert, wenn API-Level nicht erkannt werden kann

Konstanter Wert: -1 (0xffffffff)

Öffentliche Methoden

checkApiLevelAgainstNextRelease

public abstract boolean checkApiLevelAgainstNextRelease (int strictMinLevel)

Überprüfen Sie, ob eine Funktion bei einem minimal unterstützten Level derzeit unterstützt wird oder nicht. Diese Methode berücksichtigt noch unveröffentlichte Funktionen, bevor die API-Ebene angehoben wird.

Parameter
strictMinLevel int : Die strenge minimal mögliche Ebene, die die Funktion unterstützt.

Kehrt zurück
boolean True, wenn die Ebene unterstützt wird. Sonst falsch.

Wirft
DeviceNotAvailableException

clearLogcat

public abstract void clearLogcat ()

Löscht alle angesammelten Logcat-Daten.

Dies ist nützlich, wenn Sie sicherstellen möchten, dass ITestDevice#getLogcat() nur Protokolldaten zurückgibt, die nach einem bestimmten Punkt erstellt wurden (z. B. nach dem Flashen eines neuen Geräteaufbaus usw.).

Datei löschen

public abstract void deleteFile (String deviceFilePath)

Hilfsmethode zum Löschen einer Datei oder eines Verzeichnisses auf dem Gerät.

Parameter
deviceFilePath String : Der absolute Pfad der Datei auf dem Gerät.

Wirft
DeviceNotAvailableException

deviceSoftRestarted

public abstract boolean deviceSoftRestarted (ProcessInfo prevSystemServerProcess)

Hilfsmethode zum Überprüfen, ob das Gerät weich neu gestartet wurde, indem der aktuelle system_server mit dem vorherigen system_server ProcessInfo verglichen wird. Verwenden Sie getProcessByName(String) , um ProcessInfo abzurufen.

Parameter
prevSystemServerProcess ProcessInfo : der vorherige system_server-Prozess ProcessInfo .

Kehrt zurück
boolean true wenn das Gerät weich neu gestartet wurde

Wirft
RuntimeException wenn das Gerät einen ungewöhnlichen Startgrund hat
DeviceNotAvailableException

deviceSoftRestartedSince

public abstract boolean deviceSoftRestartedSince (long utcEpochTime, 
                TimeUnit timeUnit)

Hilfsmethode, um zu überprüfen, ob das Gerät seit der UTC-Zeit seit der Epoche vom Gerät und seiner ERROR(/TimeUnit) neu gestartet wurde. Sanfter Neustart bezieht sich auf system_server, der außerhalb eines harten Geräteneustarts neu gestartet wurde (z. B.: angeforderter Neustart). Die aktuelle Device utcEpochTime in Millisekunden kann mit der Methode getDeviceDate() werden.

Parameter
utcEpochTime long : die Gerätezeit in Sekunden seit der Epoche.

timeUnit TimeUnit : die Zeiteinheit TimeUnit für die gegebene utcEpochTime.

Kehrt zurück
boolean true wenn das Gerät weich neu gestartet wurde

Wirft
RuntimeException wenn das Gerät einen ungewöhnlichen Startgrund hat
DeviceNotAvailableException

AdbRoot deaktivieren

public abstract boolean disableAdbRoot ()

Deaktiviert Adb-Root.

Das Deaktivieren von adb root kann dazu führen, dass das Gerät von adb getrennt wird. Diese Methode blockiert, bis das Gerät verfügbar ist.

Kehrt zurück
boolean true wenn erfolgreich.

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

doesFileExist

public abstract boolean doesFileExist (String deviceFilePath)

Hilfsmethode, um festzustellen, ob eine Datei auf dem Gerät vorhanden ist.

Parameter
deviceFilePath String : Der absolute Pfad der Datei auf dem zu prüfenden Gerät

Kehrt zurück
boolean true wenn die Datei existiert, andernfalls false .

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

enableAdbRoot

public abstract boolean enableAdbRoot ()

Aktiviert Adb-Root. Wenn die Einstellung „enable-root“ „false“ ist, wird eine Nachricht protokolliert und zurückgegeben, ohne root zu aktivieren.

Das Aktivieren von adb root kann dazu führen, dass das Gerät von adb getrennt wird. Diese Methode blockiert, bis das Gerät verfügbar ist.

Kehrt zurück
boolean true wenn erfolgreich.

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

AusführenAdbCommand

public abstract String executeAdbCommand (long timeout, 
                String... commandArgs)

Hilfsmethode, die einen adb-Befehl als Systembefehl mit einem angegebenen Timeout ausführt.

Wenn möglich, sollte stattdessen executeShellCommand(String) verwendet werden, da diese Methode eine bessere Fehlererkennung und Leistung bietet.

Parameter
timeout long : Die Zeit in Millisekunden, bevor das Gerät als nicht reagierend betrachtet wird, 0L für kein Timeout

commandArgs String : der adb-Befehl und die auszuführenden Argumente

Kehrt zurück
String die Standardausgabe vom Befehl. null , wenn der Befehl nicht ausgeführt werden konnte.

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

AusführenAdbCommand

public abstract String executeAdbCommand (String... commandArgs)

Hilfsmethode, die einen adb-Befehl als Systembefehl ausführt.

Wenn möglich, sollte stattdessen executeShellCommand(String) verwendet werden, da diese Methode eine bessere Fehlererkennung und Leistung bietet.

Parameter
commandArgs String : der adb-Befehl und die auszuführenden Argumente

Kehrt zurück
String die Standardausgabe vom Befehl. null , wenn der Befehl nicht ausgeführt werden konnte.

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

AusführenFastbootCommand

public abstract CommandResult executeFastbootCommand (String... commandArgs)

Hilfsmethode, die einen Fastboot-Befehl als Systembefehl mit einem Standard-Timeout von 2 Minuten ausführt.

Wird voraussichtlich verwendet, wenn sich das Gerät bereits im Fastboot-Modus befindet.

Parameter
commandArgs String : der Fastboot-Befehl und die auszuführenden Argumente

Kehrt zurück
CommandResult das CommandResult, das die Ausgabe des Befehls enthält

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

AusführenFastbootCommand

public abstract CommandResult executeFastbootCommand (long timeout, 
                String... commandArgs)

Hilfsmethode, die einen Fastboot-Befehl als Systembefehl ausführt.

Wird voraussichtlich verwendet, wenn sich das Gerät bereits im Fastboot-Modus befindet.

Parameter
timeout long : die Zeit in Millisekunden, bevor der Befehl abläuft

commandArgs String : der Fastboot-Befehl und die auszuführenden Argumente

Kehrt zurück
CommandResult das CommandResult, das die Ausgabe des Befehls enthält

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

AusführenLongFastbootCommand

public abstract CommandResult executeLongFastbootCommand ( envVarMap, 
                String... commandArgs)

Hilfsmethode, die einen lange laufenden Fastboot-Befehl als Systembefehl mit Systemumgebungsvariablen ausführt.

Identisch mit executeFastbootCommand(String) , außer dass ein längeres Timeout verwendet wird.

Parameter
envVarMap : die Systemumgebungsvariablen, mit denen der Fastboot-Befehl ausgeführt wird

commandArgs String : der Fastboot-Befehl und die auszuführenden Argumente

Kehrt zurück
CommandResult das CommandResult, das die Ausgabe des Befehls enthält

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

AusführenLongFastbootCommand

public abstract CommandResult executeLongFastbootCommand (String... commandArgs)

Hilfsmethode, die einen lange laufenden Fastboot-Befehl als Systembefehl ausführt.

Identisch mit executeFastbootCommand(String) , außer dass ein längeres Timeout verwendet wird.

Parameter
commandArgs String : der Fastboot-Befehl und die auszuführenden Argumente

Kehrt zurück
CommandResult das CommandResult, das die Ausgabe des Befehls enthält

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

ShellCommand ausführen

public abstract String executeShellCommand (String command)

Hilfsmethode, die einen Adb-Shell-Befehl ausführt und die Ausgabe als String zurückgibt.

Parameter
command String : der auszuführende Adb-Shell-Befehl

Kehrt zurück
String die Shell-Ausgabe

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

ShellCommand ausführen

public abstract void executeShellCommand (String command, 
                IShellOutputReceiver receiver, 
                long maxTimeToOutputShellResponse, 
                TimeUnit timeUnit, 
                int retryAttempts)

Führt einen Adb-Shell-Befehl mit weiteren Parametern zur Steuerung des Befehlsverhaltens aus.

Parameter
command String : der auszuführende Adb-Shell-Befehl

receiver IShellOutputReceiver : der IShellOutputReceiver , an den die Shell-Ausgabe geleitet werden soll.

maxTimeToOutputShellResponse long : die maximale Zeitspanne, während der der Befehl keine Antwort ausgeben darf; Einheit wie in timeUnit angegeben

timeUnit TimeUnit : Einheit für maxTimeToOutputShellResponse

retryAttempts int : die maximale Anzahl von Wiederholungen des Befehls, wenn er aufgrund einer Ausnahme fehlschlägt. DeviceNotResponsiveException wird ausgelöst, wenn retryAttempts ohne Erfolg durchgeführt werden.

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

ShellCommand ausführen

public abstract void executeShellCommand (String command, 
                IShellOutputReceiver receiver, 
                long maxTimeoutForCommand, 
                long maxTimeToOutputShellResponse, 
                TimeUnit timeUnit, 
                int retryAttempts)

Führt einen Adb-Shell-Befehl mit weiteren Parametern zur Steuerung des Befehlsverhaltens aus.

Parameter
command String : der auszuführende Adb-Shell-Befehl

receiver IShellOutputReceiver : der IShellOutputReceiver , an den die Shell-Ausgabe geleitet werden soll.

maxTimeoutForCommand long : die maximale Zeitüberschreitung für den Abschluss des Befehls; Einheit wie in timeUnit angegeben

maxTimeToOutputShellResponse long : die maximale Zeitspanne, während der der Befehl keine Antwort ausgeben darf; Einheit wie in timeUnit angegeben

timeUnit TimeUnit : Einheit für maxTimeToOutputShellResponse

retryAttempts int : die maximale Anzahl von Wiederholungen des Befehls, wenn er aufgrund einer Ausnahme fehlschlägt. DeviceNotResponsiveException wird ausgelöst, wenn retryAttempts ohne Erfolg durchgeführt werden.

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

ShellCommand ausführen

public abstract void executeShellCommand (String command, 
                IShellOutputReceiver receiver)

Führt den angegebenen Adb-Shell-Befehl aus und versucht es mehrmals, wenn der Befehl fehlschlägt.

Eine einfachere Form von executeShellCommand(String, com.android.ddmlib.IShellOutputReceiver, long, TimeUnit, int) mit Standardwerten.

Parameter
command String : der auszuführende Adb-Shell-Befehl

receiver IShellOutputReceiver : der IShellOutputReceiver , an den die Shell-Ausgabe geleitet werden soll.

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

AusführenShellV2Befehl

public abstract CommandResult executeShellV2Command (String command)

Hilfsmethode, die einen Adb-Shell-Befehl ausführt und die Ergebnisse als CommandResult zurückgibt, das ordnungsgemäß mit der Befehlsstatusausgabe, stdout und stderr gefüllt ist.

Parameter
command String : Der Befehl, der ausgeführt werden soll.

Kehrt zurück
CommandResult Das Ergebnis in CommandResult .

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

AusführenShellV2Befehl

public abstract CommandResult executeShellV2Command (String command, 
                OutputStream pipeToOutput)

Hilfsmethode, die einen Adb-Shell-Befehl ausführt und die Ergebnisse als CommandResult zurückgibt, das ordnungsgemäß mit der Befehlsstatusausgabe und stderr gefüllt ist. stdout wird an den angegebenen Stream geleitet.

Parameter
command String : Der Befehl, der ausgeführt werden soll.

pipeToOutput OutputStream : ERROR(/OutputStream) , wo die Standardausgabe umgeleitet wird, oder null.

Kehrt zurück
CommandResult Das Ergebnis in CommandResult .

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

AusführenShellV2Befehl

public abstract CommandResult executeShellV2Command (String command, 
                File pipeAsInput)

Hilfsmethode, die einen Adb-Shell-Befehl ausführt und die Ergebnisse als CommandResult zurückgibt, das ordnungsgemäß mit der Befehlsstatusausgabe, stdout und stderr gefüllt ist.

Parameter
command String : Der Befehl, der ausgeführt werden soll.

pipeAsInput File : Ein ERROR(/File) , der als Eingabe an den Befehl weitergeleitet wird, oder null.

Kehrt zurück
CommandResult Das Ergebnis in CommandResult .

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

AusführenShellV2Befehl

public abstract CommandResult executeShellV2Command (String command, 
                long maxTimeoutForCommand, 
                TimeUnit timeUnit, 
                int retryAttempts)

Führt einen Adb-Shell-Befehl mit weiteren Parametern zur Steuerung des Befehlsverhaltens aus.

Parameter
command String : der auszuführende Adb-Shell-Befehl

maxTimeoutForCommand long : die maximale Zeitüberschreitung für den Abschluss des Befehls; Einheit wie in timeUnit angegeben

timeUnit TimeUnit : Einheit für maxTimeToOutputShellResponse

retryAttempts int : die maximale Anzahl von Wiederholungen des Befehls, wenn er aufgrund einer Ausnahme fehlschlägt. DeviceNotResponsiveException wird ausgelöst, wenn retryAttempts ohne Erfolg durchgeführt werden.

Kehrt zurück
CommandResult

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

AusführenShellV2Befehl

public abstract CommandResult executeShellV2Command (String command, 
                long maxTimeoutForCommand, 
                TimeUnit timeUnit)

Führt einen Adb-Shell-Befehl mit weiteren Parametern zur Steuerung des Befehlsverhaltens aus.

Parameter
command String : der auszuführende Adb-Shell-Befehl

maxTimeoutForCommand long : die maximale Zeitüberschreitung für den Abschluss des Befehls; Einheit wie in timeUnit angegeben

timeUnit TimeUnit : Einheit für maxTimeToOutputShellResponse

Kehrt zurück
CommandResult

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

AusführenShellV2Befehl

public abstract CommandResult executeShellV2Command (String command, 
                File pipeAsInput, 
                OutputStream pipeToOutput, 
                long maxTimeoutForCommand, 
                TimeUnit timeUnit, 
                int retryAttempts)

Führt einen Adb-Shell-Befehl mit weiteren Parametern zur Steuerung des Befehlsverhaltens aus.

Parameter
command String : der auszuführende Adb-Shell-Befehl

pipeAsInput File : Ein ERROR(/File) , der als Eingabe an den Befehl weitergeleitet wird, oder null.

pipeToOutput OutputStream : ERROR(/OutputStream) , wo die Standardausgabe umgeleitet wird, oder null.

maxTimeoutForCommand long : die maximale Zeitüberschreitung für den Abschluss des Befehls; Einheit wie in timeUnit angegeben

timeUnit TimeUnit : Einheit für maxTimeToOutputShellResponse

retryAttempts int : die maximale Anzahl von Wiederholungen des Befehls, wenn er aufgrund einer Ausnahme fehlschlägt. DeviceNotResponsiveException wird ausgelöst, wenn retryAttempts ohne Erfolg durchgeführt werden.

Kehrt zurück
CommandResult

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

AusführenShellV2Befehl

public abstract CommandResult executeShellV2Command (String command, 
                File pipeAsInput, 
                OutputStream pipeToOutput, 
                OutputStream pipeToError, 
                long maxTimeoutForCommand, 
                TimeUnit timeUnit, 
                int retryAttempts)

Führt einen Adb-Shell-Befehl mit weiteren Parametern zur Steuerung des Befehlsverhaltens aus.

Parameter
command String : der auszuführende Adb-Shell-Befehl

pipeAsInput File : Ein ERROR(/File) , der als Eingabe an den Befehl weitergeleitet wird, oder null.

pipeToOutput OutputStream : ERROR(/OutputStream) , wo die Standardausgabe umgeleitet wird, oder null.

pipeToError OutputStream : ERROR(/OutputStream) , wo der Standardfehler umgeleitet wird, oder null.

maxTimeoutForCommand long : die maximale Zeitüberschreitung für den Abschluss des Befehls; Einheit wie in timeUnit angegeben

timeUnit TimeUnit : Einheit für maxTimeToOutputShellResponse

retryAttempts int : die maximale Anzahl von Wiederholungen des Befehls, wenn er aufgrund einer Ausnahme fehlschlägt. DeviceNotResponsiveException wird ausgelöst, wenn retryAttempts ohne Erfolg durchgeführt werden.

Kehrt zurück
CommandResult

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

fastbootWipePartition

public abstract CommandResult fastbootWipePartition (String partition)

Hilfsmethode, die eine Partition für das Gerät löscht.

Wenn getUseFastbootErase() true ist, wird Fastboot Erase verwendet, um die Partition zu löschen. Das Gerät muss dann beim nächsten Start des Geräts ein Dateisystem erstellen. Andernfalls wird das Fastboot-Format verwendet, das ein neues Dateisystem auf dem Gerät erstellt.

Wird voraussichtlich verwendet, wenn sich das Gerät bereits im Fastboot-Modus befindet.

Parameter
partition String : die zu löschende Partition

Kehrt zurück
CommandResult das CommandResult, das die Ausgabe des Befehls enthält

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

getApiLevel

public abstract int getApiLevel ()

Rufen Sie die API-Ebene des Geräts ab. UNKNOWN_API_LEVEL .

Kehrt zurück
int eine Ganzzahl, die das API-Level des Geräts angibt

Wirft
DeviceNotAvailableException

getBasebandVersion

public abstract String getBasebandVersion ()

Komfortmethode zum Abrufen der Basisband-(Funk-)Version dieses Geräts. Das Abrufen der Radioversion ist gerätespezifisch, sodass möglicherweise nicht für alle Geräte die richtigen Informationen zurückgegeben werden. Diese Methode stützt sich auf die Eigenschaft gsm.version.baseband, um die richtigen Versionsinformationen zurückzugeben. Dies ist für einige CDMA-Geräte nicht korrekt und die hier zurückgegebene Version stimmt möglicherweise nicht mit der von Fastboot gemeldeten Version überein und gibt möglicherweise nicht die Version für das CDMA-Radio zurück. TL;DR Diese Methode meldet nur dann die genaue Version, wenn die Eigenschaft gsm.version.baseband mit der von fastboot getvar version-baseband ist.

Kehrt zurück
String die String -Basisbandversion oder null , wenn sie nicht ermittelt werden kann (Gerät hat kein Funkgerät oder Versionsstring kann nicht gelesen werden)

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung mit dem Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

Batterie erhalten

public abstract Integer getBattery ()

Gibt den aktuellen Batteriestand eines Geräts oder Null zurück, wenn der Batteriestand nicht verfügbar ist.

Kehrt zurück
Integer

getBooleanProperty

public abstract boolean getBooleanProperty (String name, 
                boolean defaultValue)

Gibt den booleschen Wert der angegebenen Eigenschaft zurück.

Parameter
name String : der Eigenschaftsname

defaultValue boolean : Standardwert, der zurückgegeben wird, wenn die Eigenschaft leer ist oder nicht existiert.

Kehrt zurück
boolean true wenn die Eigenschaft den Wert "1" , "y" , "yes" , "on" oder "true" hat, false , wenn die Eigenschaft den Wert "0" , "n" , "no" , "off" hat, "false" oder andernfalls defaultValue .

Wirft
DeviceNotAvailableException

getBootHistory

public abstract  getBootHistory ()

Die Hilfsmethode sammelt die Startverlaufskarte mit Startzeit und Startgrund.

Kehrt zurück
Karte der Startzeit (UTC-Zeit in Sekunden seit Epoche) und Startgrund

Wirft
DeviceNotAvailableException

getBootHistorySince

public abstract  getBootHistorySince (long utcEpochTime, 
                TimeUnit timeUnit)

Die Hilfsmethode erfasst die Startverlaufskarte mit der Startzeit und dem Startgrund seit der angegebenen Zeit seit der Epoche vom Gerät und der angegebenen Zeiteinheit. Die aktuelle Device utcEpochTime in Millisekunden kann mit der Methode getDeviceDate() werden.

Parameter
utcEpochTime long : die Gerätezeit seit Epoch.

timeUnit TimeUnit : die Zeiteinheit TimeUnit .

Kehrt zurück
Karte der Startzeit (UTC-Zeit in Sekunden seit Epoche) und Startgrund

Wirft
DeviceNotAvailableException

getBootloaderVersion

public abstract String getBootloaderVersion ()

Komfortmethode zum Abrufen der Bootloader-Version dieses Geräts.

Versucht, die Bootloader-Version aus dem aktuellen Zustand des Geräts abzurufen. (d. h. wenn sich das Gerät im Fastboot-Modus befindet, wird es versuchen, die Version von Fastboot abzurufen)

Kehrt zurück
String die String -Bootloader-Version oder null , wenn sie nicht gefunden werden kann

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

Fehlerbericht abrufen

public abstract InputStreamSource getBugreport ()

Ruft einen Fehlerbericht vom Gerät ab.

Die Implementierung funktioniert garantiert auch auf einem Gerät ohne SD-Karte (oder wo die SD-Karte noch nicht gemountet ist).

Kehrt zurück
InputStreamSource Eine InputStreamSource , die den Inhalt des Fehlerberichts bei Bedarf erstellt. Im Fehlerfall erzeugt InputStreamSource einen leeren ERROR(/InputStream) .

getBugreportz

public abstract InputStreamSource getBugreportz ()

Ruft einen Fehlerbericht vom Gerät ab. Fehlerbericht im Zip-Format enthält den Hauptfehlerbericht und andere Protokolldateien, die für die Fehlersuche nützlich sind.

Nur unterstützt für „adb-Version“ > 1.0.36

Kehrt zurück
InputStreamSource eine InputStreamSource der ZIP-Datei, die die Bugreportz enthält, gibt im Fehlerfall null zurück.

getBuildAlias

public abstract String getBuildAlias ()

Rufen Sie den Alias ​​des Builds ab, den das Gerät derzeit ausführt.

Der Build-Alias ​​ist normalerweise eine besser lesbare Zeichenfolge als die Build-ID (normalerweise eine Zahl für Nexus-Builds). Beispielsweise hat die endgültige Version von Android 4.2 den Build-Alias ​​JDQ39 und die Build-ID 573038

Kehrt zurück
String den Build-Alias ​​oder greifen Sie auf die Build-ID zurück, wenn sie nicht abgerufen werden konnte

Wirft
DeviceNotAvailableException

getBuildFlavor

public abstract String getBuildFlavor ()

Rufen Sie die Build-Variante für das Gerät ab.

Kehrt zurück
String die Build-Variante oder null, wenn sie nicht abgerufen werden konnte

Wirft
DeviceNotAvailableException

getBuildId

public abstract String getBuildId ()

Rufen Sie den Build ab, den das Gerät derzeit ausführt.

Kehrt zurück
String die Build-ID oder IBuildInfo#UNKNOWN_BUILD_ID , wenn sie nicht abgerufen werden konnte

Wirft
DeviceNotAvailableException

getBuildSigningKeys

public abstract String getBuildSigningKeys ()

Gibt den Schlüsseltyp zurück, der zum Signieren des Geräteabbilds verwendet wird

Typischerweise können Android-Geräte mit Testschlüsseln (wie in AOSP) oder Freigabeschlüsseln (kontrolliert durch einzelne Gerätehersteller) signiert werden.

Kehrt zurück
String Der Signaturschlüssel, falls gefunden, andernfalls null.

Wirft
DeviceNotAvailableException

getCachedDeviceDescriptor

public abstract DeviceDescriptor getCachedDeviceDescriptor ()

Gibt einen zwischengespeicherten DeviceDescriptor , wenn das Gerät zugewiesen ist, ansonsten den aktuellen DeviceDescriptor .

Kehrt zurück
DeviceDescriptor

getCachedDeviceDescriptor

public abstract DeviceDescriptor getCachedDeviceDescriptor (boolean shortDescriptor)

Gibt einen zwischengespeicherten DeviceDescriptor , wenn das Gerät zugewiesen ist, ansonsten den aktuellen DeviceDescriptor .

Parameter
shortDescriptor boolean : Ob der Deskriptor auf das Nötigste beschränkt werden soll oder nicht

Kehrt zurück
DeviceDescriptor

Kinder bekommen

public abstract String[] getChildren (String deviceFilePath)

Alternative zur Verwendung von IFileEntry , die aufgrund von Berechtigungen manchmal nicht funktioniert.

Parameter
deviceFilePath String : ist der Pfad auf dem Gerät, wo die Suche durchgeführt werden soll

Kehrt zurück
String[] String-Array, das alle Dateien in einem Pfad auf dem Gerät enthält.

Wirft
DeviceNotAvailableException

getDeviceClass

public abstract String getDeviceClass ()

Rufen Sie die Geräteklasse ab.

Kehrt zurück
String die Geräteklasse String .

getDeviceDate

public abstract long getDeviceDate ()

Gibt das Datum des Geräts in Millisekunden seit der Epoche zurück.

Kehrt zurück
long das Datum des Geräts im Epochenformat.

Wirft
DeviceNotAvailableException

getDeviceDescriptor

public abstract DeviceDescriptor getDeviceDescriptor ()

Geben Sie einen DeviceDescriptor aus den Geräteinformationen zurück, um Informationen darüber zu erhalten, ohne das eigentliche Geräteobjekt zu übergeben.

Kehrt zurück
DeviceDescriptor

getDeviceDescriptor

public abstract DeviceDescriptor getDeviceDescriptor (boolean shortDescriptor)

Geben Sie einen DeviceDescriptor aus den Geräteinformationen zurück, um Informationen darüber zu erhalten, ohne das eigentliche Geräteobjekt zu übergeben.

Parameter
shortDescriptor boolean : Ob der Deskriptor auf das Nötigste beschränkt werden soll oder nicht

Kehrt zurück
DeviceDescriptor

getDeviceState

public abstract TestDeviceState getDeviceState ()

Rufen Sie den Zustand des Geräts ab.

Kehrt zurück
TestDeviceState

getDeviceTimeOffset

public abstract long getDeviceTimeOffset (Date date)

Helfer, um die Zeitdifferenz zwischen dem Gerät und einem bestimmten ERROR(/Date) zu erhalten. Epoch-Zeit intern verwenden.

Parameter
date Date

Kehrt zurück
long die Differenz in Millisekunden

Wirft
DeviceNotAvailableException

getEmulatorAusgabe

public abstract InputStreamSource getEmulatorOutput ()

Holen Sie sich den Stream von Emulator stdout und stderr

Kehrt zurück
InputStreamSource Emulatorausgabe

getExternalStoreFreeSpace

public abstract long getExternalStoreFreeSpace ()

Hilfsmethode zum Bestimmen des freien Speicherplatzes auf dem externen Speicher des Geräts.

Kehrt zurück
long die Menge an freiem Speicherplatz in KB

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

getFastbootProductType

public abstract String getFastbootProductType ()

Komfortmethode zum Abrufen des Produkttyps dieses Geräts im Fastboot-Modus.

Diese Methode sollte nur verwendet werden, wenn das Gerät im Fastboot sein soll. Dies ist in diesem Fall eine etwas sicherere Variante als die generische getProductType() -Methode, da ITestDevice weiß, dass das Gerät in den Fastboot-Modus versetzt werden muss, wenn sich das Gerät in einem falschen Zustand befindet oder nicht reagiert.

Kehrt zurück
String der String -Produkttypname oder null , wenn er nicht bestimmt werden kann

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

getFastbootProductVariant

public abstract String getFastbootProductVariant ()

Komfortmethode zum Abrufen des Produkttyps dieses Geräts im Fastboot-Modus.

Diese Methode sollte nur verwendet werden, wenn das Gerät im Fastboot sein soll. Dies ist in diesem Fall eine etwas sicherere Variante als die generische getProductType() -Methode, da ITestDevice weiß, dass das Gerät in den Fastboot-Modus versetzt werden muss, wenn sich das Gerät in einem falschen Zustand befindet oder nicht reagiert.

Kehrt zurück
String der String -Produkttypname oder null , wenn er nicht bestimmt werden kann

Wirft
DeviceNotAvailableException wenn die Verbindung zum Gerät unterbrochen wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

getFastbootSerialNumber

public abstract String getFastbootSerialNumber ()

Gibt die Fastboot-Modus-Seriennummer zurück.

Kehrt zurück
String

getFastbootVariable

public abstract String getFastbootVariable (String variableName)

Rufen Sie den angegebenen Fastboot-Variablenwert vom Gerät ab.

Parameter
variableName String : der Variablenname

Kehrt zurück
String der Eigenschaftswert oder null , wenn er nicht vorhanden ist

Wirft
Nicht unterstützteOperationException
DeviceNotAvailableException

getFileEntry

public abstract IFileEntry getFileEntry (String path)

Rufen Sie einen Verweis auf eine Remote-Datei auf dem Gerät ab.

Parameter
path String : der abzurufende Dateipfad. Kann ein absoluter Pfad oder Pfad relativ zu '/' sein. (d. h. es wird sowohl die „/system“- als auch die „system“-Syntax unterstützt)

Kehrt zurück
IFileEntry der IFileEntry oder null , wenn die Datei im angegebenen path nicht gefunden werden kann

Wirft
DeviceNotAvailableException

getIDevice

public abstract IDevice getIDevice ()

Gibt eine Referenz auf das zugeordnete ddmlib IDevice .

Ein neues IDevice kann von DDMS jedes Mal zugewiesen werden, wenn das Gerät die Verbindung zu adb trennt und wieder verbindet. Daher sollten Aufrufer keinen Verweis auf das IDevice , da dieser Verweis veraltet sein kann.

Kehrt zurück
IDevice das IDevice

getIntProperty

public abstract long getIntProperty (String name, 
                long defaultValue)

Gibt den ganzzahligen Wert der angegebenen Eigenschaft vom Gerät zurück.

Parameter
name String : der Eigenschaftsname

defaultValue long : Standardwert, der zurückgegeben wird, wenn die Eigenschaft leer ist oder nicht existiert.

Kehrt zurück
long der Eigenschaftswert oder defaultValue , wenn die Eigenschaft leer ist, nicht existiert oder keinen ganzzahligen Wert hat.

Wirft
DeviceNotAvailableException

getLastExpectedRebootTimeMillis

public abstract long getLastExpectedRebootTimeMillis ()

Gibt zurück, wann Tradefed-APIs in Millisekunden seit EPOCH zuletzt einen Neustart ausgelöst haben, wie von System.currentTimeMillis() zurückgegeben.

Kehrt zurück
long

getLaunchApiLevel

public abstract int getLaunchApiLevel ()

Holen Sie sich das erste gestartete API-Level des Geräts. UNKNOWN_API_LEVEL .

Kehrt zurück
int eine Ganzzahl, die die erste gestartete API-Ebene des Geräts angibt

Wirft
DeviceNotAvailableException

getLogcat

public abstract InputStreamSource getLogcat ()

Erfasst einen Snapshot-Stream der Logcat-Daten.

Funktioniert in zwei Modi:

  • Wenn das Logcat derzeit im Hintergrund erfasst wird, werden bis zu TestDeviceOptions.getMaxLogcatDataSize() Bytes des aktuellen Inhalts der Hintergrund-Logcat-Erfassung zurückgegeben
  • Andernfalls wird ein statischer Dump der Logcat-Daten zurückgegeben, wenn das Gerät derzeit antwortet

    Kehrt zurück
    InputStreamSource

  • getLogcat

    public abstract InputStreamSource getLogcat (int maxBytes)

    Grabs a snapshot stream of the last maxBytes of captured logcat data.

    Useful for cases when you want to capture frequent snapshots of the captured logcat data without incurring the potentially big disk space penalty of getting the entire getLogcat() snapshot.

    Parameter
    maxBytes int : the maximum amount of data to return. Should be an amount that can comfortably fit in memory

    Kehrt zurück
    InputStreamSource

    getLogcatDump

    public abstract InputStreamSource getLogcatDump ()

    Get a dump of the current logcat for device. Unlike getLogcat() , this method will always return a static dump of the logcat.

    Has the disadvantage that nothing will be returned if device is not reachable.

    Kehrt zurück
    InputStreamSource a InputStreamSource of the logcat data. An empty stream is returned if fail to capture logcat data.

    getLogcatSince

    public abstract InputStreamSource getLogcatSince (long date)

    Grabs a snapshot stream of captured logcat data starting the date provided. The time on the device should be used getDeviceDate() .

    Parameter
    date long : in millisecond since epoch format of when to start the snapshot until present. (can be be obtained using 'date +%s')

    Kehrt zurück
    InputStreamSource

    getMountPoint

    public abstract String getMountPoint (String mountName)

    Returns a mount point.

    Queries the device directly if the cached info in IDevice is not available.

    TODO: move this behavior to IDevice#getMountPoint(String)

    Parameter
    mountName String : the name of the mount point

    Kehrt zurück
    String the mount point or null

    getMountPointInfo

    public abstract ITestDevice.MountPointInfo getMountPointInfo (String mountpoint)

    Returns a MountPointInfo corresponding to the specified mountpoint path, or null if that path has nothing mounted or otherwise does not appear in /proc/mounts as a mountpoint.

    Parameter
    mountpoint String

    Kehrt zurück
    ITestDevice.MountPointInfo A ERROR(/List) of MountPointInfo containing the information in "/proc/mounts"

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    getMountPointInfo

    public abstract  getMountPointInfo ()

    Returns a parsed version of the information in /proc/mounts on the device

    Kehrt zurück
    A ERROR(/List) of MountPointInfo containing the information in "/proc/mounts"

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    getPartitionFreeSpace

    public abstract long getPartitionFreeSpace (String partition)

    Helper method to determine amount of free space on device partition.

    Parameter
    partition String

    Kehrt zurück
    long the amount of free space in KB

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    getProcessByName

    public abstract ProcessInfo getProcessByName (String processName)

    Helper method runs the "pidof" and "stat" command and returns ProcessInfo object with PID and process start time of the given process.

    Parameter
    processName String : the proces name String.

    Kehrt zurück
    ProcessInfo ProcessInfo of given processName

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    getProcessPid

    public abstract String getProcessPid (String process)

    Returns the pid of the service or null if something went wrong.

    Parameter
    process String : The proces name String.

    Kehrt zurück
    String

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    getProductType

    public abstract String getProductType ()

    Convenience method to get the product type of this device.

    This method will work if device is in either adb or fastboot mode.

    Kehrt zurück
    String the String product type name. Will not be null

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered, or if product type can not be determined

    getProductVariant

    public abstract String getProductVariant ()

    Convenience method to get the product variant of this device.

    This method will work if device is in either adb or fastboot mode.

    Kehrt zurück
    String the String product variant name or null if it cannot be determined

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    getProperty

    public abstract String getProperty (String name)

    Retrieve the given property value from the device.

    Parameter
    name String : the property name

    Kehrt zurück
    String the property value or null if it does not exist

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    getRecoveryMode

    public abstract ITestDevice.RecoveryMode getRecoveryMode ()

    Get the current recovery mode used for the device.

    Kehrt zurück
    ITestDevice.RecoveryMode the current recovery mode used for the device.

    getSerialNumber

    public abstract String getSerialNumber ()

    Convenience method to get serial number of this device.

    Kehrt zurück
    String the String serial number

    getTombstones

    public abstract  getTombstones ()

    Fetch and return the list of tombstones from the devices. Requires root.

    method is best-effort so if one tombstone fails to be pulled for any reason it will be missing from the list. Only a DeviceNotAvailableException will terminate the method early.

    Kehrt zurück
    A list of tombstone files, empty if no tombstone.

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    getTotalMemory

    public abstract long getTotalMemory ()

    Returns total physical memory size in bytes or -1 in case of internal error

    Kehrt zurück
    long

    getUseFastbootErase

    public abstract boolean getUseFastbootErase ()

    Get whether to use fastboot erase or fastboot format to wipe a partition on the device.

    Kehrt zurück
    boolean true if fastboot erase will be used or false if fastboot format will be used.

    isAdbRoot

    public abstract boolean isAdbRoot ()

    Kehrt zurück
    boolean true if device currently has adb root, false otherwise.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    isAdbTcp

    public abstract boolean isAdbTcp ()

    Kehrt zurück
    boolean true if device is connected to adb-over-tcp, false otherwise.

    isAppEnumerationSupported

    public abstract boolean isAppEnumerationSupported ()

    Check whether platform on device supports app enumeration

    Kehrt zurück
    boolean True if app enumeration is supported, false otherwise

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    isDeviceEncrypted

    public abstract boolean isDeviceEncrypted ()

    Returns if the device is encrypted.

    Kehrt zurück
    boolean true if the device is encrypted.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    isDirectory

    public abstract boolean isDirectory (String deviceFilePath)

    Return True if the path on the device is a directory, false otherwise.

    Parameter
    deviceFilePath String

    Kehrt zurück
    boolean

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    isEncryptionSupported

    public abstract boolean isEncryptionSupported ()

    Returns if encryption is supported on the device.

    Kehrt zurück
    boolean true if the device supports encryption.

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    isExecutable

    public abstract boolean isExecutable (String fullPath)

    Returns True if the file path on the device is an executable file, false otherwise.

    Parameter
    fullPath String

    Kehrt zurück
    boolean

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    isHeadless

    public abstract boolean isHeadless ()

    Return true if the device is headless (no screen), false otherwise.

    Kehrt zurück
    boolean

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    isRuntimePermissionSupported

    public abstract boolean isRuntimePermissionSupported ()

    Check whether platform on device supports runtime permission granting

    Kehrt zurück
    boolean True if runtime permission are supported, false otherwise.

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    isStateBootloaderOrFastbootd

    public abstract boolean isStateBootloaderOrFastbootd ()

    Returns true if device is in TestDeviceState#FASTBOOT or TestDeviceState.FASTBOOTD .

    Kehrt zurück
    boolean

    logAnrs

    public abstract boolean logAnrs (ITestLogger logger)

    Collects and log ANRs from the device.

    Parameter
    logger ITestLogger : an ITestLogger to log the ANRs.

    Kehrt zurück
    boolean True if the logging was successful, false otherwise.

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    logBugreport

    public abstract boolean logBugreport (String dataName, 
                    ITestLogger listener)

    Helper method to take a bugreport and log it to the reporters.

    Parameter
    dataName String : name under which the bugreport will be reported.

    listener ITestLogger : an ITestLogger to log the bugreport.

    Kehrt zurück
    boolean True if the logging was successful, false otherwise.

    logOnDevice

    public abstract void logOnDevice (String tag, 
                    Log.LogLevel level, 
                    String format, 
                    Object... args)

    Log a message in the logcat of the device. This is a safe call that will not throw even if the logging fails.

    Parameter
    tag String : The tag under which we log our message in the logcat.

    level Log.LogLevel : The debug level of the message in the logcat.

    format String : The message format.

    args Object : the args to be replaced via String.format().

    nonBlockingReboot

    public abstract void nonBlockingReboot ()

    Issues a command to reboot device and returns on command complete and when device is no longer visible to adb.

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    postBootSetup

    public abstract void postBootSetup ()

    Perform instructions to configure device for testing that after every boot.

    Should be called after device is fully booted/available

    In normal circumstances this method doesn't need to be called explicitly, as implementations should perform these steps automatically when performing a reboot.

    Where it may need to be called is when device reboots due to other events (eg when a fastboot update command has completed)

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    postInvocationTearDown

    public void postInvocationTearDown ()

    This method is deprecated.
    Use postInvocationTearDown(Throwable) instead.

    Extra steps for device specific required clean up that will be executed after the invocation is done.

    postInvocationTearDown

    public abstract void postInvocationTearDown (Throwable invocationException)

    Extra steps for device specific required clean up that will be executed after the invocation is done.

    Parameter
    invocationException Throwable : if any, the final exception raised by the invocation failure.

    preInvocationSetup

    public void preInvocationSetup (IBuildInfo info, 
                    MultiMap<String, String> attributes)

    Extra steps for device specific required setup that will be executed on the device prior to the invocation flow.

    Parameter
    info IBuildInfo : The IBuildInfo of the device.

    attributes MultiMap : The attributes stored in the invocation context

    Throws
    com.android.tradefed.targetprep.TargetSetupError
    DeviceNotAvailableException
    TargetSetupError

    pullDir

    public abstract boolean pullDir (String deviceFilePath, 
                    File localDir)

    Recursively pull directory contents from device.

    Parameter
    deviceFilePath String : the absolute file path of the remote source

    localDir File : the local directory to pull files into

    Kehrt zurück
    boolean true if file was pulled successfully. false otherwise.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    pullFile

    public abstract File pullFile (String remoteFilePath, 
                    int userId)

    Retrieves a file off device, stores it in a local temporary ERROR(/File) , and returns that File .

    Parameter
    remoteFilePath String : the absolute path to file on device.

    userId int : The user id to pull from

    Kehrt zurück
    File A ERROR(/File) containing the contents of the device file, or null if the copy failed for any reason (including problems with the host filesystem)

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    pullFile

    public abstract File pullFile (String remoteFilePath)

    Retrieves a file off device, stores it in a local temporary ERROR(/File) , and returns that File .

    Parameter
    remoteFilePath String : the absolute path to file on device.

    Kehrt zurück
    File A ERROR(/File) containing the contents of the device file, or null if the copy failed for any reason (including problems with the host filesystem)

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    pullFile

    public abstract boolean pullFile (String remoteFilePath, 
                    File localFile)

    Retrieves a file off device.

    Parameter
    remoteFilePath String : the absolute path to file on device.

    localFile File : the local file to store contents in. If non-empty, contents will be replaced.

    Kehrt zurück
    boolean true if file was retrieved successfully. false otherwise.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    pullFile

    public abstract boolean pullFile (String remoteFilePath, 
                    File localFile, 
                    int userId)

    Retrieves a file off device.

    Parameter
    remoteFilePath String : the absolute path to file on device.

    localFile File : the local file to store contents in. If non-empty, contents will be replaced.

    userId int : The user id to pull from

    Kehrt zurück
    boolean true if file was retrieved successfully. false otherwise.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    pullFileContents

    public abstract String pullFileContents (String remoteFilePath)

    Retrieves a file off device, and returns the contents.

    Parameter
    remoteFilePath String : the absolute path to file on device.

    Kehrt zurück
    String A String containing the contents of the device file, or null if the copy failed for any reason (including problems with the host filesystem)

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    pullFileFromExternal

    public abstract File pullFileFromExternal (String remoteFilePath)

    A convenience method to retrieve a file from the device's external storage, stores it in a local temporary ERROR(/File) , and return a reference to that File .

    Parameter
    remoteFilePath String : the path to file on device, relative to the device's external storage mountpoint

    Kehrt zurück
    File A ERROR(/File) containing the contents of the device file, or null if the copy failed for any reason (including problems with the host filesystem)

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    pushDir

    public abstract boolean pushDir (File localDir, 
                    String deviceFilePath, 
                     excludedDirectories)

    Recursively push directory contents to device while excluding some directories that are filtered.

    Parameter
    localDir File : the local directory to push

    deviceFilePath String : the absolute file path of the remote destination

    excludedDirectories : Set of excluded directories names that shouldn't be pushed.

    Kehrt zurück
    boolean true if file was pushed successfully. false otherwise.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    pushDir

    public abstract boolean pushDir (File localDir, 
                    String deviceFilePath)

    Recursively push directory contents to device.

    Parameter
    localDir File : the local directory to push

    deviceFilePath String : the absolute file path of the remote destination

    Kehrt zurück
    boolean true if file was pushed successfully. false otherwise.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    pushFile

    public abstract boolean pushFile (File localFile, 
                    String deviceFilePath, 
                    boolean evaluateContentProviderNeeded)

    Variant of pushFile(File, String) which can optionally consider evaluating the need for the content provider.

    Parameter
    localFile File : the local file to push

    deviceFilePath String : the remote destination absolute file path

    evaluateContentProviderNeeded boolean : whether to check if we need the content provider

    Kehrt zurück
    boolean true if file was pushed successfully. false otherwise.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    pushFile

    public abstract boolean pushFile (File localFile, 
                    String deviceFilePath)

    Push a file to device. By default using a content provider.

    Parameter
    localFile File : the local file to push

    deviceFilePath String : the remote destination absolute file path

    Kehrt zurück
    boolean true if file was pushed successfully. false otherwise.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    pushString

    public abstract boolean pushString (String contents, 
                    String deviceFilePath)

    Push file created from a string to device

    Parameter
    contents String : the contents of the file to push

    deviceFilePath String : the remote destination absolute file path

    Kehrt zurück
    boolean true if string was pushed successfully. false otherwise.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    reboot

    public abstract void reboot ()

    Reboots the device into adb mode.

    Blocks until device becomes available.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if device is not available after reboot

    reboot

    public abstract void reboot (String reason)

    Reboots the device into adb mode with given reason to be persisted across reboot.

    Blocks until device becomes available.

    Last reboot reason can be obtained by querying sys.boot.reason propety.

    Parameter
    reason String : a reason for this reboot, or null if no reason is specified.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if device is not available after reboot

    rebootIntoBootloader

    public abstract void rebootIntoBootloader ()

    Reboots the device into bootloader mode.

    Blocks until device is in bootloader mode.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    rebootIntoFastbootd

    public abstract void rebootIntoFastbootd ()

    Reboots the device into fastbootd mode.

    Blocks until device is in fastbootd mode.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    rebootIntoRecovery

    public abstract void rebootIntoRecovery ()

    Reboots the device into adb recovery mode.

    Blocks until device enters recovery

    Throws
    DeviceNotAvailableException if device is not available after reboot

    rebootIntoSideload

    public abstract void rebootIntoSideload (boolean autoReboot)

    Reboots the device into adb sideload mode (note that this is a special mode under recovery)

    Blocks until device enters sideload mode

    Parameter
    autoReboot boolean : whether to automatically reboot the device after sideload

    Throws
    DeviceNotAvailableException if device is not in sideload after reboot

    rebootIntoSideload

    public abstract void rebootIntoSideload ()

    Reboots the device into adb sideload mode (note that this is a special mode under recovery)

    Blocks until device enters sideload mode

    Throws
    DeviceNotAvailableException if device is not in sideload after reboot

    rebootUntilOnline

    public abstract void rebootUntilOnline ()

    An alternate to reboot() that only blocks until device is online ie visible to adb.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if device is not available after reboot

    rebootUntilOnline

    public abstract void rebootUntilOnline (String reason)

    An alternate to reboot() that only blocks until device is online ie visible to adb.

    Parameter
    reason String : a reason for this reboot, or null if no reason is specified.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if device is not available after reboot

    See also:

    rebootUserspace

    public abstract void rebootUserspace ()

    Reboots only userspace part of device.

    Blocks until device becomes available.

    WARNING. Userspace reboot is currently under active development, use it on your own risk.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if device is not available after reboot

    rebootUserspaceUntilOnline

    public abstract void rebootUserspaceUntilOnline ()

    An alternate to rebootUserspace() ()} that only blocks until device is online ie visible to adb.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if device is not available after reboot

    remountSystemWritable

    public abstract void remountSystemWritable ()

    Make the system partition on the device writable. May reboot the device.

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    remountVendorWritable

    public abstract void remountVendorWritable ()

    Make the vendor partition on the device writable. May reboot the device.

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    runInstrumentationTests

    public abstract boolean runInstrumentationTests (IRemoteAndroidTestRunner runner, 
                    ITestLifeCycleReceiver... listeners)

    Convenience method for performing ERROR(/#runInstrumentationTests(com.android.ddmlib.testrunner.IRemoteAndroidTestRunner,Collection)) with one or more listeners passed as parameters.

    Parameter
    runner IRemoteAndroidTestRunner : the IRemoteAndroidTestRunner which runs the tests

    listeners ITestLifeCycleReceiver : the test result listener(s)

    Kehrt zurück
    boolean true if test command completed. false if it failed to complete, but recovery succeeded

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered. ie test command failed to complete and recovery failed.

    runInstrumentationTests

    public abstract boolean runInstrumentationTests (IRemoteAndroidTestRunner runner, 
                     listeners)

    Runs instrumentation tests, and provides device recovery.

    If connection with device is lost before test run completes, and recovery succeeds, all listeners will be informed of testRunFailed and "false" will be returned. The test command will not be rerun. It is left to callers to retry if necessary.

    If connection with device is lost before test run completes, and recovery fails, all listeners will be informed of testRunFailed and DeviceNotAvailableException will be thrown.

    Parameter
    runner IRemoteAndroidTestRunner : the IRemoteAndroidTestRunner which runs the tests

    listeners : the test result listeners

    Kehrt zurück
    boolean true if test command completed. false if it failed to complete due to device communication exception, but recovery succeeded

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered. ie test command failed to complete and recovery failed.

    runInstrumentationTestsAsUser

    public abstract boolean runInstrumentationTestsAsUser (IRemoteAndroidTestRunner runner, 
                    int userId, 
                    ITestLifeCycleReceiver... listeners)

    Same as ITestDevice#runInstrumentationTests(IRemoteAndroidTestRunner, ITestLifeCycleReceiver...) but runs the test for a given user.

    Parameter
    runner IRemoteAndroidTestRunner

    userId int

    listeners ITestLifeCycleReceiver

    Kehrt zurück
    boolean

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    runInstrumentationTestsAsUser

    public abstract boolean runInstrumentationTestsAsUser (IRemoteAndroidTestRunner runner, 
                    int userId, 
                     listeners)

    Same as ERROR(ITestDevice#runInstrumentationTests(IRemoteAndroidTestRunner, Collection)/com.android.tradefed.device.ITestDevice#runInstrumentationTests(com.android.ddmlib.testrunner.IRemoteAndroidTestRunner,Collection) ITestDevice#runInstrumentationTests(IRemoteAndroidTestRunner, Collection)) but runs the test for the given user.

    Parameter
    runner IRemoteAndroidTestRunner

    userId int

    listeners

    Kehrt zurück
    boolean

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    setDate

    public abstract void setDate (Date date)

    Sets the date on device

    Note: setting date on device requires root

    Parameter
    date Date : specify a particular date; will use host date if null

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    setOptions

    public abstract void setOptions (TestDeviceOptions options)

    Set the TestDeviceOptions for the device

    Parameter
    options TestDeviceOptions

    setProperty

    public abstract boolean setProperty (String propKey, 
                    String propValue)

    Sets the given property value on the device. Requires adb root is true.

    Parameter
    propKey String : The key targeted to be set.

    propValue String : The property value to be set.

    Kehrt zurück
    boolean returns True if the setprop command was successful, False otherwise.

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    setRecovery

    public abstract void setRecovery (IDeviceRecovery recovery)

    Set the IDeviceRecovery to use for this device. Should be set when device is first allocated.

    Parameter
    recovery IDeviceRecovery : the IDeviceRecovery

    setRecoveryMode

    public abstract void setRecoveryMode (ITestDevice.RecoveryMode mode)

    Set the current recovery mode to use for the device.

    Used to control what recovery method to use when a device communication problem is encountered. Its recommended to only use this method sparingly when needed (for example, when framework is down, etc

    Parameter
    mode ITestDevice.RecoveryMode : whether 'recover till online only' mode should be on or not.

    setUseFastbootErase

    public abstract void setUseFastbootErase (boolean useFastbootErase)

    Set whether to use fastboot erase or fastboot format to wipe a partition on the device.

    Parameter
    useFastbootErase boolean : true if fastboot erase should be used or false if fastboot format should be used.

    startLogcat

    public abstract void startLogcat ()

    Start capturing logcat output from device in the background.

    Will have no effect if logcat output is already being captured. Data can be later retrieved via getLogcat.

    When the device is no longer in use, stopLogcat() must be called.

    startLogcat() and stopLogcat() do not normally need to be called when within a TF invocation context, as the TF framework will start and stop logcat.

    stopEmulatorOutput

    public abstract void stopEmulatorOutput ()

    Close and delete the emulator output.

    stopLogcat

    public abstract void stopLogcat ()

    Stop capturing logcat output from device, and discard currently saved logcat data.

    Will have no effect if logcat output is not being captured.

    switchToAdbTcp

    public abstract String switchToAdbTcp ()

    Switch device to adb-over-tcp mode.

    Kehrt zurück
    String the tcp serial number or null if device could not be switched

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    switchToAdbUsb

    public abstract boolean switchToAdbUsb ()

    Switch device to adb over usb mode.

    Kehrt zurück
    boolean true if switch was successful, false otherwise.

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    syncFiles

    public abstract boolean syncFiles (File localFileDir, 
                    String deviceFilePath)

    Incrementally syncs the contents of a local file directory to device.

    Decides which files to push by comparing timestamps of local files with their remote equivalents. Only 'newer' or non-existent files will be pushed to device. Thus overhead should be relatively small if file set on device is already up to date.

    Hidden files (with names starting with ".") will be ignored.

    Example usage: syncFiles("/tmp/files", "/sdcard") will created a /sdcard/files directory if it doesn't already exist, and recursively push the /tmp/files contents to /sdcard/files.

    Parameter
    localFileDir File : the local file directory containing files to recursively push.

    deviceFilePath String : the remote destination absolute file path root. All directories in thos file path must be readable. ie pushing to /data/local/tmp when adb is not root will fail

    Kehrt zurück
    boolean true if files were synced successfully. false otherwise.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    takeBugreport

    public abstract Bugreport takeBugreport ()

    Take a bugreport and returns it inside a Bugreport object to handle it. Return null in case of issue.

    File referenced in the Bugreport object need to be cleaned via Bugreport#close() .

    Kehrt zurück
    Bugreport

    unlockDevice

    public abstract boolean unlockDevice ()

    Unlocks the device if the device is in an encrypted state.

    This method may restart the framework but will not call postBootSetup() . Therefore, the device might not be fully ready to be tested when this method returns.

    Kehrt zurück
    boolean true if successful or if the device is unencrypted.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.
    UnsupportedOperationException if encryption is not supported on the device.

    waitForBootComplete

    public abstract boolean waitForBootComplete (long timeOut)

    Blocks until the device's boot complete flag is set.

    Parameter
    timeOut long : time in msecs to wait for the flag to be set

    Kehrt zurück
    boolean true if device's boot complete flag is set within the timeout

    Throws
    DeviceNotAvailableException

    waitForDeviceAvailable

    public abstract boolean waitForDeviceAvailable ()

    Waits for the device to be responsive and available for testing. Uses default timeout.

    Kehrt zurück
    boolean True if device is available, False if recovery is disabled and unavailable.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    waitForDeviceAvailable

    public abstract boolean waitForDeviceAvailable (long waitTime)

    Waits for the device to be responsive and available for testing.

    Parameter
    waitTime long : the time in ms to wait

    Kehrt zurück
    boolean True if device is available, False if recovery is disabled and unavailable.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if device is still unresponsive after waitTime expires.

    waitForDeviceBootloader

    public abstract void waitForDeviceBootloader ()

    Blocks until device is visible via fastboot. Use default timeout.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    waitForDeviceInRecovery

    public abstract boolean waitForDeviceInRecovery (long waitTime)

    Blocks for the device to be in the 'adb recovery' state (note this is distinct from IDeviceRecovery ).

    Parameter
    waitTime long : the time in ms to wait

    Kehrt zurück
    boolean true if device boots into recovery before time expires. false otherwise

    waitForDeviceInSideload

    public abstract boolean waitForDeviceInSideload (long waitTime)

    Blocks for the device to be in the 'adb sideload' state

    Parameter
    waitTime long : the time in ms to wait

    Kehrt zurück
    boolean true if device boots into sideload before time expires. false otherwise

    waitForDeviceNotAvailable

    public abstract boolean waitForDeviceNotAvailable (long waitTime)

    Blocks for the device to be not available ie missing from adb

    Parameter
    waitTime long : the time in ms to wait

    Kehrt zurück
    boolean true if device becomes not available before time expires. false otherwise

    waitForDeviceOnline

    public abstract void waitForDeviceOnline ()

    Blocks until device is visible via adb. Uses default timeout

    Note the device may not necessarily be responsive to commands on completion. Use waitForDeviceAvailable() instead.

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    waitForDeviceOnline

    public abstract void waitForDeviceOnline (long waitTime)

    Blocks until device is visible via adb.

    Note the device may not necessarily be responsive to commands on completion. Use waitForDeviceAvailable() instead.

    Parameter
    waitTime long : the time in ms to wait

    Throws
    DeviceNotAvailableException if connection with device is lost and cannot be recovered.

    waitForDeviceShell

    public abstract boolean waitForDeviceShell (long waitTime)

    Waits for device to be responsive to a basic adb shell command.

    Parameter
    waitTime long : the time in ms to wait

    Kehrt zurück
    boolean true if device becomes responsive before waitTime elapses.